Weihnachtsgrüße

TSV-Vorstand mit emotionalen Worten an seine Mitglieder. Coronageprägtes Sportjahr hinterläßt Spuren. Dank gilt allen Übungsleiter/innen und Sportlehrer/innen.

Weihnachtsgrüße

19. Dezember
Liebe Mitglieder und Unterstützer unseres TSV,
ein besonderes Jahr liegt wieder einmal hinter uns, mir kommt es so vor, als wäre es nur so an uns vorbeigeflogen. Das coronageprägte Sportjahr hat auch beim TSV seine Spuren hinterlassen. Viele Mitglieder sind leider ausgetreten, da aufgrund der nicht immer klaren Situation und der aktuell anstehenden Landesverordnung (das wird das „Wort des Jahres“!) ein reguläres Sporttreiben nur schwer durchführbar gewesen ist. Trotzdem – viele Mitglieder sind dem Verein treu geblieben – wir haben sogar neue Mitglieder insbesondere nach den Sommerferien gewinnen können – Herzlich willkommen im TSV!

Unsere Unterstützer und Förderer haben ebenfalls dem TSV die Treue gehalten und uns in der alltäglichen Arbeit hervorragend unterstützt. Ihnen gebührt unser Dank, welches wir hier und heute noch einmal ganz deutlich zum Ausdruck bringen möchten!

Alle Trainer, Übungsleiter/innen und Sportlehrer/innen haben eine hervorragende Arbeit geleistet und unter den vorliegenden Rahmenbedingungen unseren Kindern und Jugendlichen ein manchmal auch außergewöhnliches Training vorgehalten!

Auch unsere Betreuer/innen, die unter Corona Bedingungen in den Modellregionen in SH ihren Kindern tolle Ferienerlebnisse vermitteln konnten – alle sind im nächsten Jahr wieder dabei, wenn es heißt – „Auf und Davon“ mit dem TSV Glinde! Alle Ausschreibungen sind bereits online!

Im Bereich der Bauten und Anlagen haben wir uns durchgerungen, den Aus- bzw. Umbau des Kellers in einen Mehrzweckraum durchzuführen, damit wir zukunftsfähig aufgestellt sind und unseren Boxern endlich ordentliche Sporträume vorhalten können.

Viele andere Veränderungen, wie das E-Gaming-Team, der Aufnahmestopp in der Leichtathletik-Abteilung mit neuem Personal, Tai-Chi, Qi Gong, unsere Impfaktion mit knapp 100 Verimpfungen, unsere Ehrungen z.B. die von Edith Groth, die Neugründung der Handball-Inklusionsmannschaft – um nur ein paar zu nennen, zeigen auf, dass wir ein lebendiger Verein sind, der seine Aufgaben in der Stadt Glinde gewissenhaft und vorbildlich erfüllt.

Ihnen allen gebührt unser Dank und unsere Anerkennung!

Wir wünschen Ihnen und ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr! Bitte bleiben Sie alle gesund!

Joachim Lehmann / Petra Kolanczyk-Mellenthin und Peter Thomsen