Tischtennis-Ass holt zwei Medaillen bei Hamburger Meisterschaften

Marc Scott holt im Einzel-Wettbewerb der Herren B die Gold-, im Doppel an der Seite von Vereinskamerad Stefan Ehlers die Bronzemedaille.

Tischtennis-Ass holt zwei Medaillen bei Hamburger Meisterschaften

7. November
Zweimal Edelmetall für Marc Scott bei den Hamburger Meisterschaften im Tischtennis: Im Einzel-Wettbewerb der Herren B sicherte sich der 34-Jährige vom TSV Glinde die Gold-, im Doppel an der Seite von Vereinskamerad Stefan Ehlers die Bronzemedaille. „Der Einzeltitel kam auf jeden Fall sehr überraschend“, sagte der an Nummer elf gesetzte Scott direkt im Anschluss an einen langen und harten Wettkampftag.

Insgesamt elf Begegnungen absolvierte der Teamkapitän der TSV-Landesligamannschaft. Über fünf Sätze ging dabei das Finale im Einzelwettbewerb gegen Nils Breker (TH Eilbek). Den entscheidenden letzten Durchgang gewann Scott souverän mit 11:5.

Im Doppel war das Halbfinale Endstation. Scott und Ehlers unterlagen den späteren Siegern Rupert Schlößer (TTSG Urania Bramfeld) und Christian Schütt (SG TTC GWR/TuS Osdorf)) mit 1:3.

Übrigens: Ehlers verbrachte nicht nur als Spieler, sondern auch als Coach und Motivator einen langen Tag in Hamburg. Scott: „Stefan war für mich eine große Unterstützung, er hat mich quasi durch das Turnier geboxt.“