Glindes Floorballer starten in die neue Spielzeit

Saisonziel ist Rang zwei in der Tabelle der Regionalliga Schleswig-Holstein. Im Kader des TSV stehen auch drei Floorball-Spielerinnen.

Glindes Floorballer starten in die neue Spielzeit


15. Oktober
Die Vorfreude ist groß, allmählich steigen auch Nervosität und Anspannung. Am kommenden Sonntag, 17. Oktober, ist es endlich soweit. Die Floorballer des TSV Glinde starten in Schwarzenbek in die neue Spielzeit der Kleinfeld Regionalliga Schleswig-Holstein. Mit festem Ziel vor Augen: „Tabellenplatz zwei am Ende der Saison sollte für uns schon drin sein“, sagt Abteilungsleiter Lennart Boelter, für den das Kleinfeldteam der ETV Piranhhas der heißeste Titelanwärter ist.

Am ersten von fünf Spieltagen sind die Hamburger der zweite Gegner, mit dem es Boelter und seine Mannschaft am Sonntag zu tun bekommen. Anpfiff der Partie in der Sporthalle Buschkoppel in Schwarzenbek ist um 13.35 Uhr. Zuvor treffen die Glinder auf den SC Itzehoe (11.10 Uhr), gegen den drei Punkte fest eingeplant sind.

Die reine Spielzeit auf dem Kleinfeld beträgt 2 x 20 Minuten. Drei Feldspieler und ein Torwart bilden – bei fliegendem Wechsel – ein Team. Das nicht nur den Männern vorbehalten ist: Im 15-köpfigen Kader des TSV stehen drei Floorball-Spielerinnen.

Die weiteren Spieltage werden ausgetragen am 19. Dezember in Bordesholm, am 9. Januar 2022 in Itzehoe, am 6. Februar in Kiel sowie am 3. April in Hamburg.