Weinel-Immobilien-Cup startet am Donnerstag

Mit TuS Dassendorf und Concordia Hamburg sind zwei Oberligisten mit dabei

Weinel-Immobilien-Cup startet am Donnerstag

Vor gut einer Woche sind die Bezirksligafussballer des TSV Glinde in die Vorbereitung auf die kommende Sasion gestartet. Gleich diese Woche treffen sie beim eigenen Weinel-Immobilien-Cup auf mindestens einen Hochkaräter: Oberligist TuS Dassendorf ist am Donnerstag, 23. Juni (19.45 Uhr) zu Gast auf der Bernd-Schaffernicht-Platzanlage. Tags zuvor kommt es zu dem Duell FC Voran Ohe (Landesliga) gegen Concordia Hamburg (Oberliga). Die Verlierer der beiden Begegnungen bestreiten am Sonnabend, 25. Juni um 13 Uhr das kleine Finale. Das Endspiel des Weinel-Immobilien-Cups beginnt direkt im Anschluss um 15.30 Uhr.
Die Glinder starten mit gleich 15 Neuzugängen in die Vorbereitung. Allein neun Spieler sind aus der eigenen A-Jugend aufgerückt. Die sechs weiteren Neuverpflichtungen hätten ebenfalls eine - wie Coach Sören Deutsch betont - "Glinder Vergangenheit".
"Spieler, die ihre Wurzeln bei uns haben, identifizieren sich ganz anders mit dem Verein und dem Umfeld", sagt der Trainer. Der Kern der Mannschaft ist geblieben. Den Kader verstärken junge und ambitionierte Talente. "Vergangene Spielzeit hat deutlich gemacht, dass die Mannschaft athletischer werden muss. Phasenweise hatten wir Schwierigkeiten, das Tempo über 90 Minuten zu halten."
Spiele gegen klassenhöhere Teams hält Deutsch für einen wichtigen Teil der Vorbereitung. Er sagt: "Unsere Defizite in der Defensive und der Rückwärtsbewegung lassen sich am besten gegen spielstarke Mannschaften mit hohem Anteil an Ballbesitz aufarbeiten."