Turnabteilung erweitert ihr Angebot

Neu im Programm ist Geräteturnern für sechs- bis neunjährige Mädchen

Turnabteilung erweitert ihr Angebot

Der Turnsport boomt in Glinde – vor allem bei den Kindern und Jugendlichen. Um den regen Zulauf aufzufangen, hat die Turnsparte des TSV ihr Angebot erweitert. „Nachdem uns nun wieder zwei Sporthallen zur Verfügung stehen, bieten wir für jede Altersklasse zwei Trainingsmöglichkeiten in der Woche an“, sagt Saskia Elfert. „Passt der eine Termin nicht, kann jeder problemlos auf den anderen ausweichen.“

Neu im Programm ist Geräteturnern für Mädchen. Der sechs und sieben Jahre alte Nachwuchs trainiert immer montags (15.30 – 17 Uhr) und freitags (15 – 16.30 Uhr) unter der Leitung von Melissa Donadelli in der Sporthalle I des Gymnasiums Glinde am Oher Weg. Die Acht- und Neunjährigen betreut am Montag an gleicher Stelle zunächst Myrkka Voß (15.30 – 17 Uhr), anschließend übernimmt Donadelli (17 – 18.30 Uhr).

Das Training der zehn- und elfjährigen Mädchen leitet Voß am Montag (17 – 18.30 Uhr), Meike Heymeier am Donnerstag (16 – 17.30 Uhr). Übrigens: Heymeier – selbst aktive Turnerin – ist „die Neue“ im Team der Glinder.

Geturnt werden die olympischen Geräte Boden, Barren, Sprung, Balken. „Die Mädchen werden von uns behutsam und mit viel Spaß an den Turnsport herangeführt“, sagt Elfert. Glindes Trainerin empfiehlt, früh mit dem Turnen zu beginnen. Sie sagt: „Turnen ist für jede Sportart die ideale Grundlage. Ein Ganzkörpertraining, das unter anderem die Koordination und Körperspannung enorm verbessert“.

Zwei, drei Probestunden sind kostenfrei, Fragen beantwortet Elfert gern unter der E-Mail-Adresse saskia.elfert@gmx.de.