TSV erhält Stern des Sports

Ausgezeichnet wird das Projekt „Hilfe, mein Kind ist zu dick! Zeit für Veränderung“

TSV erhält Stern des Sports

Die Volksbank Raiffeisenbank hat den TSV Glinde mit dem kleinen Stern des Sports in Bronze ausgezeichnet. VR-Vorstandsmitglied Stefan Lohmeier überreichte den mit 500 Euro dotierten Preis anlässlich einer feierlichen Veranstaltung im Vereinsheim des Hoisbütteler Sportvereins an TSV-Vorsitzenden Joachim Lehmann.
Die „Sterne des Sports“, vergeben von den Volksbanken und Raiffeisenbanken und dem deutschen olympischen Sportbund (DOSB), zeichnen Sportvereine aus, die Programme zur Gesundheitsförderung oder Integration, spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren in ihren Vereinen anbieten oder zur Förderung des Ehrenamtes. Der TSV Glinde nahm die Auszeichnung für sein Projekt „Hilfe, mein Kind ist zu dick! Zeit für Veränderung“ entgegen. „Wir wollen übergewichtige Kinder für Bewegung und Sport treiben begeistern“, sagt Lehmann, der das Angebot vor rund drei Jahren etablierte. „Wenn ein oder zwei der Kinder den Weg in einen Sportverein finden, haben wir unser Ziel erreicht.“