Neue Trikots für Fußballnachwuchs

Fielmann sponsert 2. B-Junioren neue Outfits

Neue Trikots für Fußballnachwuchs

Wenige Tage vor dem eigentlichen Saisonstart in der Kreisklasse haben die 2. B-Junioren der Spielgemeinschaft Glinde /Voran Ohe – jedenfalls optisch – bereits den ersten „Dreier“ eingefahren. Die am Marktplatz ansässige Fielmann-Filiale rüstete die jugendlichen Fußballer von Trainer Frank Bellmer mit einem kompletten Mannschaftssatz neuer Trikots aus.

Jens Buhrandt, Niederlassungsleiter bei Fielmann in Glinde, überreichte das modische Outfit feierlich dem Coach und einigen Spielern vor seinem Ladengeschäft. „Jugendliche sollen ihren Bedürfnissen nach Sport treiben und dabei entsprechend ausgerüstet sein. Als Familienunternehmen übernehmen wir gern Verantwortung für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und die Gesellschaft“, sagte Buhrandt. Fielmann engagiert sich seit Jahren im Sport für den Nachwuchs. In verschiedensten Sportarten wetteifern bundesweit zurzeit mehr als 40.000 Kinder und Jugendliche in Fielmann-Trikots.

Glindes Trainer Bellmer zeigte sich sichtlich angetan, als er sagte: „Die Freude ist riesengroß, ein einheitliches Erscheinungsbild ist für die Geschlossenheit des Teams und den sportlichen Erfolg enorm wichtig.“ Das mit dem einheitlichen Auftritt war nicht immer so: Seit Gründung der Spielgemeinschaft im Jahr 2018 waren die Nachwuchskicker aus Glinde und Ohe eher auf gebrauchte, aussortierte Outfits angewiesen. Um diesen Zustand zu ändern, kam Spielermutter Ulrike Graalmann die zündende Idee. Sie knüpfte – mit Erfolg – den Kontakt zu der Fielmann-Filiale.

Auch wenn der Spaß im Trainingsbetrieb für ihn einen hohen Stellenwert hat, verliert Bellmer den sportliche Erfolg nicht aus den Augen. „Die Zusammenarbeit mit der 1. B-Jugend läuft sehr gut, der eine oder andere Spieler von uns hat den Sprung dorthin geschafft“, sagte der Coach. „Mein Bestreben ist, jeden Spieler auf seinem Niveau zu verbessern und dann zu schauen, wohin der Weg führt.“