Ehemaliger Jugendweltmeister kommt nach Glinde

Philipp Floritz leitet Tischtennis-Seminar

Ehemaliger Jugendweltmeister kommt nach Glinde

Von den Erfahrungen eines Top-Spielers lernen und bereit sein, neue Wege zu gehen, um die eigene Leistung an der Tischtennisplatte zu optimieren - genau das haben sich die Tischtennisspieler des TSV Glinde vorgenommen. Dafür haben sie für kommenden Montag Philipp Floritz von der Floritz Akademie zu sich eingeladen.
Während des mehrstündigen Lehrgangs wird der ehemalige Vize-Jugendweltmeister und Nationalspieler ihnen beibringen, den Tischtennissport aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und individuelle Stärken besser einzusetzen.
Glindes Andreas Sittler ist Initiator der attraktiven Schulung, die zwölf Spieler (Obergrenze) des TSV - ein bunter Mix aus drei Herrenteams - aus eigener Tasche finanzieren. „Oft sind es nur kleine Stellschrauben, an denen man drehen muss, um den nächsten Schritt nach vorn zu machen“, sagt Marc Scott. Der Teamkapitän der 1. Herren kann sich vorstellen, Lehrgänge der Floritz Akademie ein- bis zweimal im Jahr als festen Bestandteil des leistungsorientierten Trainings zu etablieren.