Dartsport soll eigene Abteilung werden

TSV Glinde lädt zu einem Informations-Abend ein

Dartsport soll eigene Abteilung werden


Der Dartsport boomt, und das bundesweit. Den Präzisionssport mit den kleinen Wurfpfeilen hautnah kennenlernen können alle Interessierten nun auch beim TSV Glinde, der für Freitag, 4. November, zu einem kostenlosen Informations-Abend in das TSV-Gebäude (19 Uhr, Tagungsraum, Am Sportplatz 98a) einlädt.

Henrik Hahn (18) und Tom Krüger (19) sind die Initiatoren. „Wir sind gespannt auf die Resonanz“, sagt Krüger. „Je nachdem wie stark das Interesse ist, werden wir das Angebot weiter ausbauen.“ Kurzfristiges Ziel ist, eine Dart-Abteilung im Verein zu etablieren, mittelfristig die Teilnahme mit einer Mannschaft am Spielbetrieb.

Referent ist Michael Gorka. Der Akquisemanager des Schleswig-Holsteinischen Dartverbands bringt Scheiben und Pfeile mit und führt in einem kurzen theoretischen Teil in den Dartsport und das dazugehörige Regelwerk ein. Danach steht den Teilnehmer ausreichend Zeit zur Verfügung, selbst ein paar Pfeile in der Mitte der Scheibe zu platzieren.

Krüger und Hahn würden sich freuen, wenn Interessenten ihr Kommen per Mail an die Adresse henrik_19@web.de ankündigen. „Wenn jemand kurzentschlossen vorbeikommt, ist er natürlich ebenfalls herzlich willkommen“, sagt Hahn.

Passender hätte der Zeitpunkt, einen Informationsabend zu Thema „Dart“ anzubieten, kaum sein können: Vom 15. Dezember 2022 bis 3. Januar 2023 werden in der englischen Hauptstadt London im Alexandra Palace die 30. Dart-Weltmeisterschaften ausgetragen.