Reisen

Freunde und Kumpels finden – tolle Ferien verleben – ein bisschen Abenteuer – sich sportlich betätigen – etwas Neues ausprobieren – Motto Tage u.v.m bieten die vom TSV Glinde durchgeführten Ferienfahrten für unsere Kinder ! Also anmelden – mitfahren und mitmachen!

Eine inklusive Ferienfahrt mit Action & Abenteuer im Jugenddorf Mövenberg/List
(mit Fahrrädern) für Kinder von 6 – 14 Jahren

Action & Abenteuer im Jugenddorf Mövenberg/List mit Fahrrädern

für Kinder von 6 -14 Jahren

vom 21. Juli – 02. August 2019

(13 Tage)

Unsere inklusiv ausgerichtete Ferienfreizeit richtet sich u.a. auch an Kinder, die aufgrund ihrer Beeinträchtigung woanders nicht mitfahren können.
Unser Team freut sich auf ihre Anmeldung!

Bei Fragen 040-710 72 15 – TSV Glinde von 1930 e.V.

Lage:

List, die nördlichste Gemeinde Deutschlands, liegt im Norden der Insel Sylt inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft: im Westen die Nordsee mit ihrem langen Bran-dungsstrand, im Norden das Naturschutzgebiet Königshafen, ein großes Wattbecken und der Lister Ellenbogen; im Osten der Nationalpark Wattenmeer mit dem Hafen und im Süden die großen Wanderdünen.

Die Unterkunft liegt am Rand von List (neben der DJH), die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern mit Waschbecken und die Vollverpflegung besteht aus 3 Mahlzeiten.

 

Programm

Unsere Sylt-Ferienfahrt garantiert dir durch unser umfangreiches Sport- und Freizeitpro-gramm erlebnisreiche Ferientage. Wir unternehmen spannende Radtouren, Baden in der Nordsee, veranstalten leckere Grillabende, besuchen die dänische Insel Romö, toben in der Kletterhalle und erleben viele aufregende Abenteuer. Vor Ort gehören neben vielseitigen Sportangeboten wie Fußball, Volleyball, Tischtennis und Wikinger-Schach auch lustige Motto-Tage und gemeinsames Basteln zum Programm.

Auch dieses Jahr planen wir wieder einen Thementag Küstenschutz, um so die Besonderheiten ei-ner Insel und ihrer Natur besser kennen zulernen und einen Teil zum Schutz dieser beizutragen.

 

Hin- und Rückfahrt

Die Hin- und Rückfahrt erfolgt mit der NOB (Nord-Ostseebahn) ab Bahnhof Hamburg-Altona bis nach Westerland – von dort mit dem Bus bis zum Jugenddorf.

Die Mitnahme von eigenen Fahrrädern ist geplant!

 

Betreuer / Vorbereitungstreffen

Auf einem Vorbereitungstreffen werden sich die Betreuer/innen persönlich vorstellen und alle auftauchenden Fragen (Taschengeld, Medikamente, Bekleidung, Krankenversicherung u. ä.) be-antworten. Die Teilnahme an diesem Vorbereitungstreffen, zu dem schriftlich eingeladen wird, sollte für alle verbindlich sein.

 

 

Kosten

Pro Person € 449,-

Das Taschengeld in Höhe von max. € 30,- pro Person bitten wir der Reiseleitung am Bahnhof auszuhändigen!

Über Zuschussmöglichkeiten des Kreises Stormarn – insbesondere für Familien aus Stormarn – informiert Sie das Sportbüro des TSV Glinde.

 

Anmeldung und Informationsbogen

Schriftlich auf dem rechtsseitigen Formular an den TSV Glinde, Am Sportplatz 98a in 21509 Glinde. Bei Fragen 040-710 72 15 / Fax 040 – 710 44 41 / Email: info@tsv-glinde.de

Anmeldung/Informationsblatt Mövenberg 2 2019 für 6-14 Jahre

Teilnahmebedingungen:

Mit der schriftlichen Anmeldung auf dem rechtsseitigen Anmeldeformular ist eine Anzahlung in Höhe von € 50,- per Überweisung zu leisten. Erst dann erfolgt die Anmeldebestätigung. Der Restbetrag ist bis zum 01.Juni 2019 auf das Konto des TSV Glinde bei der Sparkasse Holstein BIC NOLADE21HOL / IBAN DE13 2135 2240 0179 0241 87 (Stichwort Mövenberg) zu überweisen.

Bei einem Rücktritt wird die Anzahlung einbehalten, bei einem Rücktritt nach dem 01.Juni wird der gesamte Reisebeitrag einbehalten bzw. in Rechnung gestellt. Bei vorzeitigem Abbruch der Reise besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten. Die durch einen vorzeitigen Abbruch der Reise entstandenen Kosten (z. B. begleitete Rückführung an den Heimatort) sind von den Erziehungsberechtigten zu tragen. Die Reise gilt mit dem Abbruch als beendet.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

5. Surfcamp in Dranske / Rügen

Ein sportliches Feriencamp für 20 Kinder

vom 26. Juli – 06. August 2019

(12 Tage)

Bei Fragen 040-710 72 15 – TSV Glinde von 1930 e.V.

Lage:

Unser Hostel mit der Surfschule befindet sich in Dranske, im Nordwesten von Deutschlands größter Insel Rügen. Bis zur Wassersportschule und der Surf – Bar Dronte am Bodden sind es 150m – die offene Ostsee zur anderen Seite ist nur 250m entfernt. Das Haus www.nohotel.de bietet Mehrbettzimmer mit zentralen und komplett neu renovierten Sanitärräumen an. Die Mahlzeiten werden im Hostel bzw. in der Dronte Surf-Bar eingenommen.

Sportprogramm

Die geplanten Sportaktivitäten umfassen einen mehrtägigen Surfkursus für Anfänger und für Fortgeschrittene vor Ort in Zusammenarbeit mit der Wassersportschule Rügen Piraten und dem Erwerb des Surfscheins (Schwimmbefähigung erforderlich), Sportspiele und Radtouren u.a. zum Kap Arkona soweit das Wetter es zulässt. Zu erwähnen ist ausdrücklich, dass es sich um eine sportliche Freizeit handelt!

 

Hin- und Rückfahrt

Die Hin- und Rückfahrt erfolgt mit der DB ab HH-Hbf. bis nach Sagard oder Bergen und dann weiter mit dem Linienbus. Ggf. fahren wir auch mit dem Flixbus. Wir starten mit dem Abendessen in Dranske und beenden den Aufenthalt mit dem Frühstück.

 

Betreuer / Vorbereitungstreffen

Auf einem Vorbereitungstreffen werden sich die 2-3 Betreuer/innen persönlich vorstellen und alle auftauchenden Fragen (Taschengeld, Medikamente, Bekleidung, Krankenversicherung u.ä.) beantworten. Die Teilnahme an diesem Vorbereitungstreffen, zu dem schriftlich eingeladen wird, sollte für alle verbindlich sein.

 

Kosten

Pro Person € 450,-

Das Taschengeld in Höhe von € 30, – und die Prüfungsgebühr für den Surfschein in Höhe von € 30,-pro Person bitte zusätzlich berücksichtigen – aber nicht überweisen! Der Reisepreis beinhaltet die Hin- und Rückfahrt, den Surf Kurs, Vollverpflegung, Rahmenprogramm einschließlich Fahrradausleihe.

Stormarner Familien, die staatliche Unterstützungen wie z.B. Arbeitslosengeld II oder Wohngeld beziehen, können einen Zuschuss des Kreises aus Stormarn aus dem Jugendferienwerk (JFW) erhalten. Über Zuschussmöglichkeiten informiert sie Joachim Lehmann unter 040 – 710 72 15

Anmeldung und Informationsbogen

Schriftlich auf dem rechtsseitigen Formular an den TSV Glinde, Am Sportplatz 98a in 21509 Glinde. Bei Fragen 040-710 72 15 / Fax 040 – 710 44 41 / Email: info@tsv-glinde.de

Anmeldungs- und Informationsbogen als PDF

 

Teilnahmebedingungen:

Mit der schriftlichen Anmeldung auf dem rechtsseitigen Anmeldeformular ist eine Anzahlung in Höhe von € 50,- per Überweisung zu leisten. Erst dann erfolgt die Anmeldebestätigung. Der Restbetrag ist bis zum 25.Juni 2019 auf das Konto des TSV Glinde bei der Sparkasse Holstein BIC NOLADE21HOL / IBAN DE13 2135 2240 0179 0241 87 (Stichwort Dranske) zu überweisen.

Bei einem schriftlichen Rücktritt vor dem 25. Mai 2019 wird die Anzahlung einbehalten, danach der gesamte Beitrag einbehalten bzw. in Rechnung gestellt.

Bei vorzeitigem Abbruch der Reise besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten. Die durch einen vorzeitigen Abbruch der Reise entstandenen Kosten (z. B. begleitete Rückführung an den Heimatort) sind von den Erziehungsberechtigten zu tragen. Die Reise gilt mit dem Abbruch als beendet

 

Ein erlebnisreiches
Wochenende für Familien

vom 07.– 10.Juni 2019 (3 Nächte)

im Jugendlandheim Lemkenhafen / Fehmarn mit Surfschule

 

Lage:

Der Standort des Jugendlandheims, das ehrenamtlich von dem Verein „Harksheider Jugendlandheim e.V.“ geführt wird, ist einzigartig: es liegt direkt am Ufer des Stehreviers der Orther Reede, mit direktem Blick auf die Fehmarnsundbrücke.
Das Haus – mit eigener Solaranlage für Warmwasser – bietet Platz für insgesamt 85 Personen, verteilt auf die renovierten und modernisierten Mehrbettzimmer. Hier findet jeder seinen Platz – ob Schul-klassen, Vereine, Gruppen, Familien oder Einzelpersonen.

Familien, die gemeinsam ein Zimmer belegen möchten, melden dies bitte an!

Eine Besonderheit ist die Kooperation mit der Surfschule „Surfspot Lemkenhafen“, die sich direkt auf unserem Gelände befindet. Weitere Infos unter http://www.jugendlandheim-fehmarn.de/

 

Sportprogramm

Die geplanten Sportaktivitäten können eine Schnuppersurfen, SUP, Fahrradfahren und Stadtbummel in Burg sowie Stockbrot samt Lagerfeuer umfassen (zusätzlich gebührenpflichtig). Am Samstag über-nehmen wir die ganztägige Kinderbetreuung!!

 

 

Hin- und Rückfahrt

Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Ggf. können wir einige Teilnehmer/innen in Burg abholen.

Anschrift: Königstrasse 10 in 23769 Lemkenhafen

 

Betreuerteam

Unser Betreuerteam – alle mit Qualifikation (u.a. JULEICA) – freuen sich auf ein tolles Wochenende!

Kosten

pro Person € 95,- inkl. Vollverpflegung, Unterkunft und Bettwäsche

 

Stormarner Familien, die staatliche Unterstützungen wie z.B. Arbeitslosengeld II oder Wohngeld beziehen, können einen Zuschuss des Kreises aus Stormarn aus dem Jugendferienwerk (JFW) erhalten. Über Zuschussmöglichkeiten informiert sie Joachim Lehmann unter 040 – 710 72 15

 

Anmeldung und Informationsbogen

Schriftlich auf dem rechtsseitigen Formular an den TSV Glinde, Am Sportplatz 98a in 21509 Glinde.  Bei Fragen 040-710 72 15 / Fax 040-710 44 41 / Email: info@tsv-glinde.de

Teilnahmebedingungen:

Mit der schriftlichen Anmeldung auf dem  Anmeldeformular ist eine Anzahlung in Höhe von € 50, – per Überweisung zu leisten. Erst dann erfolgt die Anmeldebestätigung!

 

Der Restbetrag ist bis zum 25.Mai 2019 auf das Konto des TSV Glinde bei der Sparkasse Holstein IBAN DE 1321 3522 4001 7902 4187 und BIC NOLADE21HOL (Stichwort Familienwochenende Fehmarn) zu überweisen.

Bei einem schriftlichen Rücktritt vor dem 25. Mai 2019 wird die Anzahlung einbehalten, danach der gesamte Beitrag einbehalten bzw. in Rechnung gestellt.

Bei vorzeitigem Abbruch der Reise besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten. Die durch einen vorzeitigen Abbruch der Reise entstandenen Kosten (z. B. begleitete Rückführung an den Heimatort) sind von den Erziehungsberechtigten zu tragen. Die Reise gilt mit dem Abbruch als beendet.