279888476_686856116090184_6073538197015355683_n_edited_edited.png

Turnen

Vom spielerischen Einstieg über vielfältige Bewegungsformen zum Turnen komplexer Elemente - erlebt die Faszination Turnsport!

TSV Glinde ist ein guter Gastgeber der Kreisbestenwettkämpfe

Toller Erfolg für den Turnnachwuchs des TSV Glinde bei den vor Kurzem ausgetragenen Kreisbestenwettkämpfen: Gleich neun Mädchen und Jungen des TSV sicherten sich das Ticket für die Kreismeisterschaften im kommenden Jahr. Besonders erfolgreich bei den in der Sporthalle des Schulzentrums Glinde ausgetragenen Wettkämpfen waren mit drei Podiumsplatzierungen die Glinder Mädchen des Jahrgangs 2009. Rang eins sicherte sich Sophia Oberhauser - vor den Mannschaftskameradinnen Leena Kukuk und Miriam Woock. 

Eine weitere Podiumsplatzierung holte für Lisa Jatsch als Zweitplatzierte des Jahrgangs 2010. Für die Kreistitelkämpfe qualifizierten sich ebenfalls Sophia Kessmann als viert- und Fiona Eichhorst als fünftbeste Turnerin des Jahrgangs 2013. Kommendes Jahr mit dabei ist ebenfalls Katharina Mohr, die im Wettkampf des Jahrgangs 2008 einen respektablen vierten Rang belegte. Großes Pech dagegen hatte Hanna Myc, die nach guter Leistung mit hauchdünnem Rückstand - lediglich 0,3 Punkte - Sechste wurde und somit das begehrte Ticket für die Kreistitelkämpfe verpasste.

Bei den Jungen standen in ihren jeweiligen Altersklassen Jannis Elfert (2009) und Noah Einfeld (2013) nach Bestleistungen am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest. Nach langer Zeit endlich wieder Gastgeber eines Wettkampfs zu sein, sorgte auch bei Christina Voß für gute Laune. „Die Veranstaltung war einfach eine runde Sache“, sagte Glindes Turntrainerin. „Wenn alle mit anfassen, lässt sich enorm viel auf die Beine stellen. Deshalb noch einmal ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer und die vielen Eltern.“