Neues aus den Abteilungen und so…….

…aktualisiert: 20.09.2020

____________________

Vorständler/innen gesucht!

Der Vorstand des TSV Glinde möchte sich gerne verstärken und sucht aktive Mitstreiter/innen, die uns helfen das Schiff TSV im richtigen Fahrwasser zu halten bzw. in die richtige Richtung zu lenken. Unser ehrenamtliches Gremium tagt in der Regel einmal monatlich, wo alle richtungsweisenden Entscheidungen diskutiert und gefällt werden. Vorkenntnisse, wie handwerkliches Geschick oder spezielle EDV-Kenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. Also – neugierig geworden?

Dann würden wir Sie gerne zu einer unserer nächsten Vorstandssitzungen einladen – zum Reinschnuppern und Kennenlernen.

____________________

Tanzen

Hiphop-Werbung – 08_2020

Noch mehr H i p h o p ist kaum möglich! 10 (!) Gruppen gibt es jetzt, nämlich am

Montag mit Finja 16.30 – 17.30 Uhr für 10- bis 13-Jährige

Dienstag mit Aurelia und Finja 17 – 18 Uhr für 6- bis 10-Jährige – mit Aurelia
17.30 – 18.30 Uhr für 10- bis 13-Jährige – mit Finja

Mittwoch mit Aurelia und Finja 17 – 18 Uhr für 6- bis 10-Jährige – mit Aurelia
18 – 19 Uhr Uhr ab 11 Jahre aufwärts – mit Finja

Donnerstag mit Tatjana

15 – 15.45 Uhr für 4- bis 5-Jährige
15.45 – 16.30 Uhr für 6- bis 8-Jährige
16.30 – 17.30 Uhr für 9- bis 11-Jährige
17.30 – 18.30 Uhr für 12- bis 14-Jährige
18.30 – 20 Uhr ab 15 Jahre aufwärts

…… und alles findet im TanzCentrum statt – hinter dem Hotel

TSV Glinde von 1930 e.V.- Tanzsportabteilung
– eine der besten Adressen, wenn man gut tanzen möchte!
www.tanzsport-glinde.de – Telefon 040-710 4933

____________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________

Handball

Handballer*innen für Inklusionsliga-Mannschaft Schleswig-Holstein gesucht!

Die SG Glinde-Reinbek und der TSV Bargteheide möchten eine Inklusionsmannschaft im Handballbereich aufbauen. Ziel der beiden Vereine ist es, in naher Zukunft an der Inklusionsliga des Handballverbandes Schleswig-Holstein teilzunehmen. Derzeit besteht die Liga aus Mannschaften in Munkbrarup, Ohrstedt, Todesfelde, Neumünster, Lübeck, Horst/Kiebitzreihe, Kiel und Hamburg-Rahlstedt. Der Kreis Stormarn ist bislang nicht vertreten, was die SG Glinde-Reinbek unter Axel Timmermann (hauptamtlicher Trainer u. sportlicher Leiter) und der TSV Bargteheide unter Cordula Horn (Abteilungsleiterin Handball) in Kooperation mit dem Kreissportverband Stormarn ändern möchten.

Gesucht werden Mädchen und Jungen sowie Frauen und Männer mit und ohne Handicap, die Lust haben, gemeinsam in einem Team Handball zu spielen und zudem gegen andere Mannschaften aus Schleswig-Holstein anzutreten.

Bei Interesse oder weiteren Fragen meldet Euch gerne bei Axel Timmermann (Tel. 015175054894, E-Mail: axel-timmermann@gmx.de), bei Cordula Horn (Tel. 015753448217, E-Mail: cordulahorn14@gmail.com) oder bei Pia Görrissen (Tel. 01743945291, E-Mail: inklusion@ksv-stormarn.de).

Am 31. Oktober 2020 von 10-12 Uhr wird es eine erste Info-Veranstaltung für Interessierte geben, bei der u.a. ein Vertreter des Handballverbandes Schleswig-Holstein für Fragen bereitstehen wird. Der Ort wird zeitnah auf der Homepage des KSV Stormarn (https://www.ksv-stormarn.de/) bekannt gegeben.

Handball-Inklusionsliga SH

____________________

Tanzen

Immer wenn ich tanze, vergesse ich mein Alter!           Älter werden – aktiv bleiben – TANZEN!

Unser beliebter Tanzkreis 60+ als Fortsetzungsaktion

mit jeweils 8 Nachmittagen und zwar donnerstags von 15:30 – 17:45 Uhr,
mit zwei Terminmöglichkeiten:
Fortsetzung ab 3. September 2020: Nach den Corona-Regeln ist vom Eingang bis zum Saal 3 eine Atemschutzmaske zu tragen, die jedoch im Saal 3 nicht mehr getragen werden muß – tanzen mit Maske wäre auch sehr anstrengend. Die meisten runden Tische wurden übrigens beiseite geräumt, so dass b.a.w. eine noch größere Tanzfläche zur Verfügung steht. Am Saaleingang befindet sich ein Spender mit Hand-Desinfektionsmittel.

  • Anfänger: 15:30-16:30 Uhr
  • Paare mit Vorkenntnissen: 16:45 – 17:45 Uhr

Unsere Übungsleiterin und Tanzlehrerin, Frau Marion Hüls, sie unterrichtet zusammen mit ihrem Ehemann Stefanfreut sich bereits darauf,  viele Mittänzer im TanzCentrum Glinde, Am Sportplatz 98b, 21509 Glinde, Zugang über den Hotelparkplatz, Saal 3, begrüßen zu dürfen.

Wussten Sie übrigens, dass – wissenschaftlich erwiesen – häufiges Tanzen das Risiko, an Alters-Demenz zu erkranken, um 76% senkt?
Lesen Sie auch gerne den Bericht  des NDR „So gut ist Tanzen für Körper und Geist“
Kommen und machen Sie einfach mit und lernen Sie dabei auch nette Leute kennen!

Weitere Infos unter: 040-7104933 (Ehepaar Otto)

 

____________________

Nachruf

Gedenken an Rose Brumm

Mit Betroffenheit haben wir die Nachricht vom Tod von Frau Rose Brumm erhalten. Rose Brumm ist als verlässliche Stütze des Vereins – auch in seiner schwierigen Zeit – nur allzu bekannt gewesen.

Wir werden Rose Brumm stets in guter Erinnerung behalten.

Der Vorstand des TSV Glinde von 1930 e.V.

____________________

Deutsches Sportabzeichen

Der Termin für das Radfahren ist am 13.September 2020 wie gehabt in Havighorst (20 km und 200 m fliegender Start)
Beginn ist um 10 Uhr. Um Voranmeldung bei Frau Bleich unter 040-710 50 17 wird gebeten.

Die aktuellen Trainingsmöglichkeiten sind mittwochs jeweils von 17.00-18.00 Uhr und 18.00-19.00 Uhr – also 2 Übungs- und Trainingsgruppen auf der Sportanlage am Oher Weg (C-Anlage).

 

 

____________________

Tanzen

Neuer Tanzkreis für jugendliche Anfänger ab 26. August
Nach langer Zeit startet endlich wieder ein Tanzkreis für junge Leute, die Walzer, ChaChaCha, Tango, Discofox und weitere Tänze richtig kennen lernen und Spaß beim Tanzen haben wollen. Die Gruppe beginnt am Mittwoch, 26. August und trifft sich dann immer von 17.45 – 19.15 Uhr im TanzCentrum Glinde. Der neue Kreis für Anfänger wird geleitet von Max Körten, der sich auf viele Teilnehmer*innen freut. Kommt am besten gleich zu zweit und macht doch einfach zweimal kostenlos zur Probe mit.

2-mal Hiphop mit Aurelia
Der Unterrichtsplan im neuen Schuljahr brachte es mit sich, dass bei Aurelia von Bargen nun dienstags und mittwochs Hiphop getanzt werden kann. Jeweils von 17 – 18 Uhr gibt es jetzt zwei Kreise für 6- bis 10-Jährige, wo noch viel Platz für Mädchen und Jungs ist, die gemeinsam mit Aurelia Spaß am Tanzen haben wollen. Auch hier ist 2-maliges Mitmachen zur Probe selbstverständlich.

Hiphop ist überhaupt längst „ein Renner“ mit vielfältigen Choreografien, und mit einem Angebot von insgesamt 10 Gruppen von Montag bis Donnerstag und das bereits ab 4 Jahre aufwärts sind wir in weitem Umkreis führend. Alle Kreise sind offen für weitere Hiphop-Fans, und bei über 1000 qm Tanzfläche in 4 Sälen gibt es genug Platz für alle, die ebenfalls Spaß an Hiphop haben wollen.
Auskünfte gibt es telefonisch unter 040-710 4933 sowie www.tanzsport-glinde.de

Gabriele Pegelow

____________________

Tischtennis

Schnelle Bälle – schneller Schläger, Dynamik pur – das ist Tischtennis! Jeder kann und kennt es – in den Sommerferien heißt es jeden Montag und Freitag ab 17.00 Uhr ran an die Platte. Unsere Trainer erwarten Dich in der Gymnastikhalle Wiesenfeld, Holstenkamp 29 zum Aufschlag.

 

 

 

 

 

____________________

Tanzen

Lateiner werden in Zukunft erstklassig betreut
Aufgrund des plötzlichen Ausscheidens einer Trainerin dauerte die ohnehin schon lange „Corona-Pause“ für unsere Lateiner leider noch 3 Wochen länger, denn eigentlich wäre auch für sie das Tanzen ab 10. Juni wieder möglich gewesen. Zunächst einmal gilt Vera Flint, Gabriele Pegelow sowie Max Körten ein besonderer Dank dafür, dass sie in der Sommerpause alle Lateiner, die nicht verreist waren, übergangsweise vorzüglich betreuten. Wer von diesem Angebot Gebrauch machte, erlebte gutes Tanzen und überdies eine Menge Spaß – aber ein Spaß war es auch für Vera, Gabi sowie Max und den „Beobachter WO“, der sporadisch ebenfalls helfend eingriff und abends an seinem Schrittzähler ablesen konnte, was er getan hatte.

Die Suche eines neuen Trainers zog sich längere Zeit hin, aber nun gibt es eine effektiv erstklassige Lösung – ab sofort betreut Norman Ritter, der selbst vorzüglich Latein tanzt und der Sonderklasse angehört den Lateinkreis. Er freut sich sehr auf seine neue Aufgabe, und alle Lateiner können sich ebenfalls freuen, denn Norman weiß, dass gutes Tanzen auch viel Spaß bereiten kann, und dafür wird er garantiert sorgen. Das Training findet immer mittwochs von 17.45 – 19.15 Uhr statt, weitere Latein-Fans sind herzlich willkommen.

Zumba GOLD
Dieses Angebot wird fälschlicherweise oft als Zumba für Fortgeschrittene gehalten, aber hier geht es tatsächlich um Sport für nicht mehr ganz junge Teilnehmer*innen. Alle Goldies freuen sich sehr darüber, dass ihre/unsere Jacqueline Schlüter nach längerer krankheitsbedingter Pause ab sofort wieder jeden Donnerstag von 10 – 11 Uhr das Training leitet. Niemand wird bei Jacqueline überfordert, aber doch wissen alle, was sie nach einer Stunde Zumba getan haben. Wie überall ist auch hier zweimaliges kostenloses Mitmachen zu Probe selbstverständlich.

Hiphop
Nach dem Ferienprogramm gilt ab 10. August wieder das gesamte große Angebot. Von Montag bis Donnerstag sorgen Aurelia, Finja sowie Tatjana in insgesamt 10 altersmäßig gut untergliederten Gruppen ab 4 Jahre aufwärts für eine Menge Spaß an Hiphop – noch mehr ist eigentlich kaum möglich. Lernt die drei Trainerinnen doch mal richtig kennen und macht probeweise mit.

Auskünfte gibt es telefonisch unter 040-710 4933 sowie www.tanzsport-glinde.de.

Walter Otto

____________________

Tennis

Die Tennisabteilung des TSV Glinde sucht zu Beginn der Wintersaison 2020/2021 (ab September 2020) eine/n Tennistrainerin / Tennistrainer zur Verstärkung des Trainer-Teams:

Die Tennisabteilung des TSV Glinde:

  • hat 400 Mitglieder, davon 220 Kinder und Jugendliche
  • verfügt über 8 Außen- und 5 Hallenplätze
  • kooperiert mit den zwei ortsansässigen Grundschulen
  • gehört zu den Clubs mit den meisten Jugend-Teams im TV Schleswig-Holstein
  • bietet mit seinem Trainer-Team ein Trainingsangebot für alle Spielstärken und Altersgruppen in 120 Trainingsgruppen pro Woche

Dein Profil:

  • DTB C-Trainer-Lizenz oder gleichwertige Lizenz
  • Erfahrungen im Kinder- und Jugendtraining
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und hohe Motivation
  • Lust auf eine langfristige Zusammenarbeit

Die genaue Anzahl der Trainingsstunden pro Woche und die Trainingstage können flexibel abgestimmt werden. Weitere Informationen zur Tennisabteilung des TSV Glinde findest Du im Internet unter

www.tsvglinde-tennis.de.

Wenn Du Interesse hast, in unserem Trainer-Team mitzuarbeiten, wende Dich per E-Mail oder telefonisch an den Sportwart Arne Zimmer (E-Mail: arne.zimmer@tsvglinde-tennis.de; Tel.: 0170 / 2977579).

____________________

Karate

Schnuppertraining und Selbstverteidigung für Frauen
Vor den Sommerferien konnten wir trotz längerer Coronapause unseren Selbstverteidigungskursus für Frauen erfolgreich zu Ende bringen. Dieser wurde vom TSV Glinde und StoP (Stadt ohne Partnergewalt) angeboten und wir konnten hier eine recht hohe Teilnehmerzahl verbuchen. Wir werden das sicherlich noch einmal wiederholen.

Im Anschluss haben wir während der Sommerferien ein kostenloses Schnuppertraining angeboten und konnten auch hier ein recht hohes Interesse verzeichnen. Die Teilnehmer konnten über 6 Wochen unverbindlich den Kampfsport Karate kennenlernen.

Ob Fitnesstraining, Turniersport oder Selbstverteidigung – Wer Interesse am Karate hat, kann bei uns gerne einmal zu einem Probetraining vorbeischauen. Karate ist insbesondere auch für ältere Menschen sehr gut geeignet, sportlich aktiv und fit zu bleiben. 

Über neue, nette Sportkameraden, die Interesse an unserer Kampfkunst haben, freuen wir uns immer. 

Tannenwegschule, Dienstags 19.00 -20.30 Uhr, Donnerstags 19.30 – 21.00 Uhr (Erwachsene 14-70 Jahre, Kinder bis 13 Jahre)

____________________

Kegelbahnen sucht Nutzer

Unsere 4 Doppelkegelbahnen suchen neue Nutzer und freuen sich über eine Nachfrage ihrerseits. Ob nun sportliches Kegeln, Freizeit- und Hobbykegeln oder nur eine Festivität wie Geburtstag und Jubiläum – unsere Kegelbahnen freuen sich auf ihren Besuch. Bitte fragen Sie im Sportbüro nach freien Terminen und Konditionen – egal ob nun unter der Woche oder am Wochenende – wir finden bestimmt das passende für Sie. Ergänzen können Sie ihren Besuch durch ein gepflegtes Essen in unserem Restaurant Opatija mit internationaler Küche. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

____________________

 

Im Team außergewöhnlichen Sommer vorbereitet

 

__________________

 

Babys in Bewegung- mit allen Sinnen

Es geht endlich wieder los:

Neue Baby-Kurse ab dem 10. August des TSV Glinde für die Allerkleinsten
Babys genießen es, in einem warmen Raum ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachzugehen. Dazu werden sie durch gezielte Sinnes- und Bewegungsanregungen zum Greifen, Tasten, Fühlen, Strampeln, Drehen, später dann Robben, Krabbeln und das selbständige Gehen animiert. Das macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch nebenbei die körperliche und geistige Entwicklung. Kleine Babymassagen, Fingerspiele, Lieder (soweit es die Situation erlaubt), Schaukel- und Tragespiele, sowie Gespräche rund um das erste Lebensjahr runden dieses Kursangebot ab.

Der Kurs wird von der DTB- lizensierten  Kursleiterin Maj Sumfleth geleitet und findet ab dem 10. August 2020 immer montags im Spiegelsaal (Am Sportplatz 98)statt.

09:00 – 10:30 Uhr     Babys ab ca.  6 Monate
10:30 – 12:00 Uhr      Babys ab einem Alter von ca. 3 Monate

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf 5  Eltern- Kind – Paare begrenzt.
Die Kursgebühr für 8 Kurstage liegt bei 75 €.
Weitere Informationen, sowie Anmeldungen erhalten Sie per Mail an die Kursleiterin  maj@sumfleth.com

 

____________________

Judo
Vereinsmeisterschaft am 19.01.20
Zum Jahresbeginn veranstalteten wir für unsere Judokas die Vereinsmeisterschaft, hier nahmen 80 Judokinder  dran teil.
Nach einem gemeinsamen aufwärmen und spielen, würden die Wettkampfregeln für alle erklärt und vorgeführt.
Danach würden die Bärchen in Gruppen eingeteilt um Team Kämpfe auszutragen.
Judokas von 6-10 Jahren  mit weiß-gelben und gelben Gürtel trugen Wettkämpfe in gewichtsnahen Gruppen aus. Und unsere höheren Gürtelfarben absolvierten einen Parcours mit Hindernissen und Fragen.
Alle hatten viel Spaß und eine schönen Tag.

 

Judoergebnisse

____________________

Der Vorstand informiert

Keine Aufnahmegebühren im Juni, Juli und August

Liebe Mitglieder,

Wer in den Monaten Juni, Juli oder August eintreten möchte, bezahlt keine Aufnahmegebühr!

Ebenso hat der Vorstand der Turn-Abteilung beschlossen, für die Monate Juli / August / September keinen Spartenbeitrag zu erheben.

 

____________________

Karate

Mit Karate fit durch die Sommerferien für Jedermann

KARATE – Moderne Kampf-Kunst und Selbstverteidigung für jedes Alter! Zum Kennenlernen laden wir zum unverbindlichen Mittrainieren während der Sommerferien ein.

Das Schnuppertraining ist ideal für Männer und Frauen zwischen 14 – 70 Jahre, die zum ersten Mal mit einer sportlichen Aktivität beginnen oder die Sportart wechseln wollen oder nach einer Phase sportlicher Passivität wieder zum Sport zurück möchten.

Ein Eintritt in den Verein ist während der Ferienzeit nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Beim Kennenlern – Training erlernen Sie die ersten Schritte im Karate und gewinnen einen Einblick auf das, was Sie auf dem Karate-Do, dem Weg des Karate, erwartet.

Karatetechniken basieren auf einer kräftigten Muskulatur und einer guten körperlichen und geistigen Beweglichkeit. Ihre Durchführung schult das Gleichgewicht, die Bewegungskoordination und damit die allgemeine Stabilität. Karate ist deshalb gerade auch für ältere Menschen besonders geeignet sportlich aktiv und fit zu sein, zu bleiben oder zu werden.

Nutzen Sie die Möglichkeit, durch die Teilnahme an einem Schnuppertraining mehr über Karate als Kampf-Kunst und Sport zu erfahren! Wir freuen uns auf Sie!

 

Jugendliche (ab 14 Jahre) und Erwachsene: Dienstag 18.00 – 19.30 Uhr

Beginn: Dienstag, 30.06.2020 

Dauer: 6 Wochen, jeweils 1x pro Woche, 

Ort: Grundschule Wiesenfeld, große Sporthalle 

Bitte mitbringen: lockere Sportkleidung.

Anmeldung vorab erbeten: E-Mail: karate.glinde@yahoo.com

Bitte geben sie ihre Telefonnummer an, wir rufen Sie zurück.

 

 

____________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_____________________

Für den Trainingsbetrieb während der Corona Zeit erforderlich

Trainingszeiten Sportplatz

TSV Trainingszeiten Frühjahr_2020_Grafik_Corona

Zum ausfüllen:

Liste trainierende Mannschaft

_____________________

LSV informiert

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit Wochen halten uns die Corona-Pandemie und die gravierenden Einschränkungen für den Sportbetrieb des Landes in Atem. Die täglich neuen Entwicklungen und Einschätzungen werfen zunehmend Fragen auf und gleichzeitig werden klare Perspektiven dazu erwartet, wie es künftig auch im Sport weitergehen kann. Ich wende mich daher mit einer aktuellen Einschätzung der Situation an Sie.

Trotz einer weiterhin sehr unsicheren Lage bei der Bekämpfung der Pandemie gibt es mittlerweile sowohl Perspektiven für eine Erlaubnis vereinsungebundenen Individualsports in der Freizeit als auch konstruktive Ansätze zu einer zeitnahen kontrollierten Wiedereröffnung der Sportvereine und Sportanlagen. Der Landessportverband Schleswig-Holstein hält entsprechende Öffnungen dort für möglich, wo das Infektionsrisiko gering ist, die geltenden Abstands- und Hygienevorgaben eingehalten werden können und auf die Nutzung von Gemeinschafts- oder Umkleideräumen verzichtet wird.

Wir verfolgen dabei aufgrund der komplexen Sach- und Bedrohungslage das Ziel eines möglichst bundesweit abgestimmten Vorgehens. Dies wurde zuletzt am heutigen Tag in einer Telefonkonferenz der vierköpfigen Steuerungsgruppe der Landessportbünde bekräftigt, der ich angehöre.

Wir befinden uns hier gemeinsam in einem engen Schulterschluss mit dem Deutschen Olympischen Sportbund, der als Dachverband die Federführung für eine politische Initiative übernommen hat, um bundesweit zum angemessenen Zeitpunkt die Voraussetzungen für einen Wiedereinstieg auch in das vereinsbasierte Sporttreiben zu schaffen.

Grundlage der Initiative sind zehn „Leitplanken“ des DOSB (Anlage). Die zehn Leitplanken des DOSB
Aktuell sind zudem die Spitzenverbände auf Bundesebene gebeten worden, bis zum 23.4.2020 konkrete Festlegungen von Übergangsregeln für den Spiel- und Sport, Trainings- und ggfs. Wettkampfbetrieb zu treffen.
Die Ergebnisse sollen in der kommenden Woche in die Beratungen von Bund und Ländern eingebracht werden. Diese Initiative zielt auf mögliche Öffnungen in der Phase ab dem 4. Mai 2020. Der Landessportverband wird diese Initiative insbesondere im Hinblick auf die künftigen für Schleswig-Holstein geltenden Regelungen politisch intensiv auf Landesebene begleiten.

Die aktuelle Situation in Schleswig-Holstein ist bestimmt von der Entscheidung der Bundeskanzlerin und den Regierungschefs der Länder vom 15. April 2020, die bestehenden Kontakteinschränkungen mit nur minimalen Veränderungen zu verlängern. Darüber hinaus gelten die Beschlüsse der Landesregierung von Schleswig-Holstein, die in einer Landesverordnung vom 18.4.2020 festgehalten wurden. Diese Verordnung gilt ab dem 20.4.2020 bis zum Ablauf des 3. Mai 2020. Sie beinhaltet unter anderem folgende, den Sport betreffende Regelungen:

Geltende Regelungen ab dem 20. April 2020 bis zum 3. Mai 2020:
Öffentliche Veranstaltungen sind weiterhin ebenso untersagt wie öffentliche und nichtöffentliche Versammlungen (drinnen und draußen).
Ausnahmegenehmigungen sind möglich. Öffentliche und private Sportanlagen (drinnen und draußen), Fitnessstudios sowie Schwimmbäder sind weiterhin geschlossen zu halten.​

Zusammenkünfte in öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen sind ebenfalls weiterhin untersagt.

Planungen der Landesregierung für den Zeitraum ab dem 4. Mai 2020:
Neben den aufgeführten Einschränkungen, die für die kommenden zwei Wochen gelten, hat die Landesregierung Schleswig-Holstein angekündigt – immer unter dem Vorbehalt niedriger Infektionszahlen- ab dem 4. Mai 2020 Individualsport im Freien ermöglichen zu wollen. Hierbei wurde in Aussicht gestellt, kontaktarme Sportaktivitäten im Außenbereich für Aktivitäten im Freien bei Einhaltung der Kontaktregeln (z.B.

Leichtathletik, Tennis, Angeln, Reiten, Segeln) zu ermöglichen.

Zugleich wurde eine Öffnung entsprechender Sportanlagen ab dem 4. Mai 2020 in Aussicht gestellt. Dabei soll keine Öffnung von Gemeinschaftsräumen erfolgen – mit Ausnahme von Toiletten unter strengen Hygienestandards. Darüber hinaus sollen die aktuellen Regelungen zu Sport- und Freizeitaktivitäten fortgeschrieben werden.

Inwiefern diese Planungen gemäß dem Infektionsverlauf tatsächlich umgesetzt werden können, bleibt abzuwarten. Der Landessportverband Schleswig-Holstein befindet sich hierzu im politischen Dialog. Eine entsprechende Erlasslage der Landesregierung wird für Ende April 2020 erwartet.

Mein Eindruck ist, dass aktuell überall in unseren Vereinen und Verbänden mit Hochdruck daran gearbeitet wird, dass der organisierte Sport in Schleswig-Holstein die aktuelle Situation möglichst unbeschadet übersteht und wir uns gleichzeitig als größte Bürgervereinigung Schleswig-Holsteins aktuell unserer hohen gesellschaftlichen Verantwortung – besonders auch mit Blick auf das Thema Gesundheit – bewusst sind. Hierfür danke ich Ihnen allen sehr.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Umgang mit der aktuellen Situation haben, wenden Sie sich gerne weiterhin an uns. Wir nehmen Ihre Anregungen in den weiteren politischen Prozess mit auf. Darüber hinaus steht Ihnen für alle Fragen rund um das Thema „Corona und Sport“ eine Sonderseite auf der LSV-Homepage unter  http://www.lsv-sh.de/ zur Verfügung. Hier finden Sie auch den ständig aktualisierten FAQ-Katalog sowie umfassende Informationen zum Corona-Soforthilfeprogramm des Landes.​

Sobald sich wesentliche neue Entwicklungen ergeben, werden wir Sie zeitnah hierüber aktiv informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jakob Tiessen
Präsident des Landessportverbandes
Schleswig-Holstein
Winterbeker Weg 49

24114 Kiel